Investieren Sie Ihre Lebenszeit, oder verbrauchen Sie die Zeit Ihres Lebens?

Posted on März 26th, 2010 von Heinz-Jürgen Scheld
http://bit.ly/9ZfAvb

„Es gibt immer etwas sehr Wichtiges zu tun, stimmen Sie mir zu? Zum Beispiel müssen wir dringend irgendwo sein oder unbedingt jemanden treffen, oder es muss ein Engagement erfüllt werden. Wir alle haben unsere eindringlichen Gründe, aber halten wir doch einen Moment inne und fragen uns; bringt mich all das, was da so wichtig ist, zu dem, was mich erfüllt? Bringt es mir den angestrebten Erfolg, das erstrebte Glück und den gewünschten Wohlstand?

Erfolg kann vieles bedeuten und vom finanziellen Überfluss bis hin zu Glück in Beziehungen und Familie alles abdecken. Aber welche tieferliegenden Wünsche liegen unserem Streben nach Erfolg zu Grunde? Ist es nicht der Wunsch nach Seelenfrieden, innerer Ruhe und so leben zu können, dass unser Leben erfüllt ist, und wir es genießen können?

Mit anderen Worten, wonach wir suchen, ist das genaue Gegenteil des hektischen Lebensstils, den die meisten von uns normalerweise leben. Die Ironie dabei ist: Dass die Menschen deshalb so hektisch ihrem Erfolg nachjagen, um es dann, in einer fernen Zukunft, bequemer zu haben. Dann wollen sie glücklich sein und auch einmal einen Sonnenuntergang genießen.

Aber wann wird dieser Moment kommen? Nächste Woche? Nächster Urlaub? Im nächsten Jahr? Wenn wir unser großes Ziel erreicht haben? Wenn wir in Rente sind?

Die meisten Menschen verbrauchen ihre Lebenszeit in endlosen Zyklen hecktischer Arbeit und oft ebenso hecktischen Erholungsphasen. Dieses Leben soll dazu führen, dass sie es später einmal besser haben. Dabei vergessen Sie, Ihre Lebenszeit zu investieren, um jetzt zu leben! Stattdessen muss eingekauft werden, um die Familie zu ernähren, kaum dass sie ihre Arbeit beendet haben. Und wenn das erledigt ist, dann haben sie die Verpflichtung A. Und kaum ist die erledigt, erwartet sie Verpflichtung B. Anschließend bekommen sie, wenn sie Glück haben, noch gerade so viel Schlaf, um am nächsten Morgen einigermaßen ausgeschlafen mit demselben Kreislauf von neuem beginnen zu können.

Ohne Zweifel, harte Arbeit kann sich auszahlen, aber zu welchem Preis?

Wäre es nicht an der Zeit, über eine „neue“ Definition von Erfolg nachzudenken? Eine Definition, die zu mehr Gleichgewicht führt und uns mehr Zeit lässt für diejenigen da zu sein, die uns am Herzen liegen. Die uns mehr Zeit für unsere Interessen und mehr Zeit lässt, auf unsere Gesundheit zu achten und die Sachen zu machen, die wir wirklich wollen.

Wäre es nicht an der Zeit, darüber nachzudenken, weniger Lebenszeit für Dinge zu verbrauchen, die uns aufgetragen wurden und die wir deshalb glauben tun zu müssen.

Warum verbrauchen so viele Menschen ihr Leben lang Lebenszeit und beschäftigt sich selbst, oft, bis sie Tod umfallen?

Warum? Sie fürchten SICH!

Sie fürchten sich davor, dass sie nicht genug tun. In diesem Zusammenhang fürchten sie auch, dass sie nicht gut genug sind. Sie befürchten, wenn sie nicht genügend Zeit für die Realisierung ihrer angestrebten Ergebnisse einsetzen, dass sie ihre Ziele nicht erreichen werden.

Unsere Überzeugungen können unser größter Verbündeter, aber auch unser größtes Hindernis sein. Unser über allem schwebendes Ego will uns schützen, will Sicherheit und sicherstellen, dass wir “genug” haben. Aber wenn Sie immer “nach genug” streben, werden Sie niemals das Gefühl haben, genug zu haben, stimmen Sie mir zu? Sie werden immer weiter streben, als wäre es nicht möglich, einen Augenblick zu erleben, in dem genug, genug ist.“

… hier geht es weiter: http://bit.ly/9ZfAvb

Advertisements

5 Gedanken zu “Investieren Sie Ihre Lebenszeit, oder verbrauchen Sie die Zeit Ihres Lebens?

  1. Die Quinteszens unseres Lebens ist wohl, daß wir ständig unserem Glück nachjagen und es nie erreichen. Und das wir es nie begreifen. Statt einmal inne zu halten und über das, was wir haben, zu reflektieren und nachzudenken.
    LG jureka

    Gefällt mir

    1. Danke Jureka, für Deine Gedanken.
      … der obige Artikel geht so weiter:

      „Ich bin normalerweise der erste, der sagt, dass Erfolg, Glück und Wohlstand sehr wichtig sind. Aber nicht auf Kosten Ihrer physischen, geistigen und emotionalen Gesundheit. Nicht zum Preis Ihres Seelenfriedens, Ihrer Familie oder Ihres erfüllten Lebens.

      Verbrauchen Sie keine Lebens-Zeit; nehmen Sie sich Zeit zu leben!

      Eine kleine ÜBUNG:

      Schreiben Sie Ihre Antworten auf folgende Fragen auf:

      1. Wenn ich nicht arbeiten müsste, wie würden ich meine Zeit verbringen? Erstellen Sie eine Liste und gliedern Sie sie nach Priorität.
      2. Was kann ich unternehmen, um mehr Zeit für mich zu haben? (Z. B. passives Einkommen zu generieren)?
      3. An wen kann ich einige meiner zeitraubenden Aufgaben delegieren?
      4. Ich schaffe mir für den kommenden Monat private Freiräume und trage diese „jetzt sofort“,, in meinen Terminkalender ein. Behandeln Sie diese wie jeden anderen Termin.

      Es würde mich interessieren: Sind Sie bereit, die Herausforderung anzunehmen, immer weniger Lebenszeit in hecktischer Arbeit zu verbrauchen und stattdessen immer mehr Zeit in Ihr erfülltes Leben zu investieren? Schreiben Sie mir.
      Wenn Sie in dieser Minute eine Definition abgeben sollten, was Erfolg für Sie bedeutet, wie würde diese Definition aussehen? Was sagen Ihnen Ihre Eingeweide? Nehmen Sie die erste Antwort, die in Ihrem Bewusstsein auftaucht. Schreiben Sie es mir kurz… und dann gehen Sie und beginnen Sie Ihre Antwort zu leben!
      Auf Wiedersehen für heute und eine erfüllte Zeit.“

      In diesem Sinne wünsche ich Dir Zeit zu Lieben und zu Leben.
      Herzgruß
      Ursula

      Gefällt mir

  2. liebe ursula,
    wieder eine interessante thematik, und ich möchte deine klugen ausführungen mit einem beispiel untermauern.

    ich habe eine langjährige freundin, bei der es in der wohnung IMMER katastrophal aussieht. spinnen arbeiten an ihrem netz und werden bewundert, eine hausmaus erhält einen namen, selbst ameisenstraßen werden umgangen.
    anfangs hatte ich sehr große probleme damit,
    ABER
    jedes mal, wenn ich zu ihr kam, hatte sie uneingeschränkt nur zeit für mich, umsorgte mich, holte alles, was kammer und keller hergaben….und es war immer schön in dieser ruhe.
    ich lernte sich vor 27 jahren kennen und habe mir einiges abgeguckt (bis auf die „haustiere“).
    🙂
    liebgruß
    lisa

    Gefällt mir

    1. Liebe Lisa,
      wiederum möchte ich mich nicht mit fremden Federn schmücken, die klugen Ausführungen dieses sehr interessanen Themas stammen von Heinzö-Jürfen Scheld, wie eingangs und im Link zu sehen – ich hoffe ich habe es ausreichend als Zitat sichtbar gemacht (Anführungszeichen, Kursivschrift, Quellenangabe).

      Danke für Dein interessantes Beispiel für unseren menschlichen Hang „mit der Herde“ laufen zu wollen ;D

      Und doch entwickeln sich oftmals aus dem Chaos gerade die kreativen Lösungen, herzwarme Zuwendung und unbeschwertes Lachen als gesundende Seelenmedizin.

      Mein Gedicht für Ostern:

      Mensch sein
      in das Geistige hineinwachsen
      im Geistigen das Soziale erringen

      freies Gedankenleben
      Erwachen zu Gedankenfreiheit
      Einsicht in Geistnatur der Welt
      leuchtet herein ins LebensGewirr

      Überwinderkraft
      durchglüht den Sehenden
      Christus in uns
      (Kalliope Ues)

      Herzgruß
      Ursula

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s