Anregungen für Gehirnbenutzer

Prof. Dr. Gerald Hüther, Universität Göttingen
Gelassenheit hilft: Anregungen für Gehirnbenutzer

http://www.demographie-netzwerk.de/iv.-know-how-kongress-2009/videos/video-vortrag-prof.-dr.-gerald-hther.html?flvspeed=dslfast

http://lebenswerte.wordpress.com/
http://www.renatespiering.de/

Advertisements

3 Gedanken zu “Anregungen für Gehirnbenutzer

    1. Liebe Jureka,
      jetzt steh ich auf der Leitung – was für Shrimps meinst Du?
      Achso, Du meinst vermutlich das Beispiel der lernfähigen Kellerasseln … Mich hat dieser Vortrag vor allem deswegen so beeindruckt, weil er deutlich macht, dass wir nicht mit dem Gehirn allein „denken“, und vor allem, dass wir vor allem das Lernen was uns Spaß macht, uns begeistert. Mechanisches, freudloses Lernen unter Erwartungsdruck oder gar Aussicht auf Strafe regt im Gehirn nur ein verschwindend kleines Areal an. Begeisterung dagegen, dieses Seelenfeuer, regt nahezu alle Regionen des Gehirns an, forciert die Vernetzungen, ja lässt sogar Neues wachsen …
      Ja, SO lernen wir!
      Wie schon Augustinus wusste: „In Dir muss brennen, was Du in anderen entzünden willst !“ (Augustinus)

      Gefällt mir

  1. Ja, da hast Du vollkommen recht. Erwartungsdruck und wenn mein Sohn etwas machen soll, wozu er keine Lust hat, dann macht er zu.
    Und Augustinus hat das sehr gut ausgedrückt. Wenn man andere Menschen begeistern will, muß man selbst begeistert sein.
    LG jureka

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s