Schlagwort-Archive: Anziehung

Anregungen für Gehirnbenutzer

Prof. Dr. Gerald Hüther, Universität Göttingen
Gelassenheit hilft: Anregungen für Gehirnbenutzer

http://www.demographie-netzwerk.de/iv.-know-how-kongress-2009/videos/video-vortrag-prof.-dr.-gerald-hther.html?flvspeed=dslfast

http://lebenswerte.wordpress.com/
http://www.renatespiering.de/

Werbeanzeigen

Veränderung – alles was du brauchst, ist Mut

Ich teil deine Ansicht
Ich teile deinen Schmerz
ich geb dir die Hälfte
von meinem Herz
meiner nicht wiederaufladbaren Batterie
mit doch unerschöpflicher Energie
Männer wie Frauen sind alamiert
Weiterhin werden Ehen arrangiert
Es variiert von Fall zu Fall
Von Laut zu Laut
Von Schall zu Schall
Worin befindet sich das All?
Das All ist alles allzumal
mal zu allem
mal zu Fuß
die Hand erheb ich Gott zum Gruß
kurz & gut
alles was du brauchst, ist Mut
alles was du brauchst, ist Mut
alles was du brauchst, ist Mut

Mut zur Veränderung
Wir ändern uns & ändern dich
Hab jetzt keine Angst mehr um mich
Mut zur Veränderung
Wir ändern uns & ändern dich
Hab jetzt keine Angst mehr um mich
Mut zur Veränderung
Wir ändern uns & ändern mich
Hab jetzt keine Angst mehr um mich
Ich liebe dich ich liebe mich ich liebe dich

Du fliegst in den Höhen
und fällst oft tief
fast alles, was du anfingst
ging bisher schief
du machst so viele Fehler, die schmerzhaft sind
und keiner sagt mehr: „Das kann passieren mein Kind!
doch du musst nur aus diesen Fehlern lernen
dann können sich die Fehler & die Niederschläge ruhig noch mehren
denn irgendwann wird sich das Ganze dann ins Gegenteil verkehren
und du wirst lange Zeit später von deinen Fehlern zehren
du nennst sie dann Erfahrungsschatz & hälst sie in Ehren
denn den Zutritt dorthin kann dir keiner verwehren
also vergiss nicht, wo du herkommst & verfolge ein Ziel
und sammel Bonuspunkte in diesem Lebensspiel
du denkst: „Wie schaff ich das bloß?
spiel fair & denk groß
scheiß auf alle Leblos
denn sie behindern dich bloß

Mut zur Veränderung
Wir ändern uns & ändern dich
Hab jetzt keine Angst mehr um mich
Mut zur Veränderung
Wir ändern uns & ändern dich
Hab jetzt keine Angst mehr um mich
Mut zur Veränderung
Wir ändern uns & ändern mich
Hab jetzt keine Angst mehr um mich
Ich liebe dich ich liebe mich ich liebe dich

Mut zur Veränderung
Mut für dich, mich, für jeden der will
Du bist Veränderung
auch wenn das Leben dich jetzt grad noch killt
*** du kannst zurückgehen
Damit wir mehr sehen als ein Bild (?)
*** du kannst zurückgeben
Damit sich das Alles erfüllt
Ich denk es ist schon längst an der Zeit
Dass wir endlich aufstehen
Der Countdown läuft
Komm mit bevor wir draufgehen
Lass rausgehen
Denn das Leben ist nicht wie ein Laufsteg
Sie sagen: „Du musst nur gut aussehen!
Sie klagen, doch ich kann den Traum sehen
I have a dream
Für diesen Traum leben
Ich reich dir meine Hand
Und mach den Anfang
Veränder mich wie Malcolm X
Komm & reich mir deine Hand
Für den Anfang
Ich brauch dich für goldene Tracks
Mut zur Veränderung
Liebe Weisheit Wissen
Komm Bruder wir ändern uns
Schwester komm mit & wir ändern uns
Das hier ist der Wendepunkt

Mut zur Veränderung
Wir ändern uns & ändern dich
Hab jetzt keine Angst mehr um mich
Mut zur Veränderung
Wir ändern uns & ändern dich
Hab jetzt keine Angst mehr um mich
Mut zur Veränderung
Wir ändern uns & ändern mich
Hab jetzt keine Angst mehr um mich
Ich liebe dich ich liebe mich ich liebe dich
Yeaaaaah 🙂 wow

Völlig ohne Gewähr, vielleicht ist einiges Eigeninterpretation
Freu mich über Verbesserungen
*** = keine Ahnung, sorry

keine Bewegung ohne Veränderung
keine Veränderung ohne Bewegung
und „Stillstand ist der Tod“
wohin aber wollen wir uns bewegen?
Aus jedem kann immer immer mehr werden:
„Alles was wir brauchen, ist Mut“!!

http://www.magistrix.de/lyrics/Xavier%20Naidooo/Mut-Zur-Veraenderung-410029.html

Reinhold Kusche – Klaras lange Reise

http://www.kusche.cc/
http://www.blog.de/user/derspirituelleroman/

„Stellen Sie bitte ihrem Herzen folgende Frage:

Kann nicht auch diese Wirklichkeit existieren, dass ich das, was ich heute in meinem Leben vorfinde – ob ich es in meinem Körper als Beschwerde oder Krankheit erfahre, sich diese Wirklichkeit in meinen Beziehungen zu meinen Mitmenschen oder in meiner Arbeitswelt widerspiegelt … – selbst erschaffen habe?, durch das unbewusste, permanente Aussenden meiner Gedanken, durch meine Worte und mein Handeln.
Diese Fragestellung könnte der erste Anstoß sein, aus der gelernten Rolle eines unbewusst agierenden Opfers herauszutreten, um von ›JETZT‹ an als Schöpfer bewusst Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen.
Das Leben vieler Menschen ist geprägt von Anstrengungen und unsäglichen Bemühungen. Es ist gekennzeichnet durch Machtkämpfe an allen Fronten, eine unzufriedene Partnerschaft bis hin zu Depression und Frustration, physische und / oder psychosomatische Beschwerden, kurz: durch Erfahrung von Leid.
Sind wir also auf dieser Erde Opfer eines Systems? Leben wir als Opfer liebloser, aggressiver oder manipulierender Menschen?
Klara zeigt auf eine eindringliche und einfühlsame Art und Weise, wie sie aus dieser leidvollen Rolle heraustreten können. Starten Sie einen grundlegenden Neuanfang, um wie auf einem stattlichen Schiff sicher von Liebe und Mitgefühl durch die mitunter unruhigen Wogen der Meere getragen zu werden.

Wir wünschen Ihnen die Kraft der Gegenwärtigkeit mit allzeit wärmenden und achtsamen Gedanken.
Machen Sie sich selbst oder Ihren Liebsten ein Geschenk mit Langzeitwirkung. Verschenken Sie ›Klaras lange Reise‹, das Buch, welches dem Leben eine völlig neue Qualität gibt.“
http://www.kusche.cc/

Klaras lange Reise

Reinhold Kusche
ISBN 978-3-940609-22-9
Paperback, 241 Seiten

Klaras lange Reise, 2009

http://www.spielberg-verlag.de/artikel_details.php?artikel_id=63

Preis 12.90 EUR
Beschreibung:
Bei der achtjährigen Klara Cabell diagnostizieren die Ärzte ein Glioblastom – der Tod scheint unausweichlich. Der Gehirntumor wird in einer achtstündigen, sehr riskanten Operation entfernt. Es folgt eine Zeit zwischen Hoffen und Bangen.
Für Klara steht fest: Sie will leben! Die kleine Klara übernimmt die Verantwortung für Ihr Leben und verändert ihre Welt aus sich heraus … ›Klaras lange Reise‹ beschreibt den spirituellen Weg der jungen heranwachsenden Klara zur allgegenwärtigen Erkenntnis und Transformation.
Der Weg der jungen Frau führt sie von der Hauptstadt Englands über Falmouth und der niederbayerischen Stadt Bogen bis zum legendären Bishop Rock auf den Scilly Inseln.

Klara sucht Antworten auf die Fragen:
»Woher komme ich? Wohin gehe ich? Wer denkt in mir?«
Die sich ihr erschließenden Antworten überraschen sie immer wieder. Immer weiter dringt Klara in das Mysterium des Lebens ein …

Rezensionen

Wer die ›Prophezeiungen von Celestine‹ liebt, der wird auch von diesem
Roman begeistert sein.

Julia Kathan – Schauspielerin und Schriftstellerin

Das Buch entführt uns in eine wunderbare Welt voller Möglichkeiten, die einzig und allein im jetzigen Augenblick existieren.
Lumira – Schriftstellerin

Diese Erkenntnisse werden Ihr Leben bereichern und manche Dinge aus einem anderen Blickwinkel erstrahlen lassen.
Margit Steiner – Schriftstellerin
http://www.spielberg-verlag.de/artikel_details.php?artikel_id=63

Zu-Fall, Berührung, Begegnung mit sich Selbst
12. November 2009
Von B. Jovcic „Sternenhüterin“ (Klagenfurt)

Durch Intuition, und die Verbindung von allem, so kam dieses Buch in meine Hand.
Schon bereits bei den ersten 20 Seiten, war ich zutiefst berührt. Obwohl in einfachen Worten, und allgemein leicht verständlich, sodass auch die Jugend jederzeit leicht einen Zugang zu diesem Buch findet, erfüllte mich eine wärmende Gewissheit, das wir der Erschaffer unserer Realität sind. Dieses Buch, das jetzt bei mir ist, ich las, und jetzt darüber schreibe. Wie, wenn nicht ich, habe es hinaus gesendet, in die Welt, um Antworten auf meine Fragen zu erhalten.
Und ja, die erhielt ich, wie gesagt, schon nach den ersten zwanzig Seiten. Ja, er schreibt, klar, leicht, liebevoll, sanft, und doch mit einer rigorosen Ehrlichkeit, es ist was ist.
Dieses geschriebene Buch, bringt den Leser, zu seinen Gedanken, seinen Gefühlen, man kommt sofort in Kontakt mich sich selbst, und dass ist das was mich sehr tief berührt, hat.
Dieses Buch ist lebendig, lebensfroh, und auf jeden Fall eine Erfahrung wert. Viel Spass bei der Begegnung mit sich selbst, durch dieses Buch!
Herzlichst
Barbara Jovcic
http://www.amazon.de/gp/product/3940609226?ie=UTF8&tag=derspiriturom-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3940609226

Das Gesetz der Anziehung

Du lebst das Leben, das du dir in deinen Gedanken zurechtdenkst – alles worauf du deine Aufmerksamkeit legst, bekommst Du immer und immer wieder zurück. Das heißt, wenn du eine neue Arbeitsstelle haben willst, Deine Gedanken aber immer und immer wieder über das nachdenken, was dir in der jetzigen nicht gefällt – dann manifestierst du dich mit deinen Gedanken im bisherigen Job. Solange du all das immer wieder denkst und/oder aussprichst, was du NICHT haben willst, solange wirst du es dennoch bekommen, weil sich deine Energie eben gerade damit beschäftigt – du sprichst darüber, denkst darüber nach, hast deine Aufmerksamkeit darauf gerichtet … Deine Welt wird sich verändern, sobald du selbst deine Aufmerksamkeit dahin lenkst, was du haben willst.

Whenever
you think a new world
Whenever you reach it
Whithin your thoughts
Whithin your heart
Whenever you see it
It’s more than a dream
It’s almost done
It’s a beginning new world
(© Kalliope Ues Schuh)
*
Immer wenn du dir
eine neue Welt erdenkst
wenn es Deine Erfüllung ist
in deinen Gedanken
in deinem Herzen
wenn du sie sehen kannst
dann ist es mehr als nur ein Traum
dann ist es nahezu Wirklichkeit:
es ist bereits der Aufbruch
in eine neue Zukunft
(© Kalliope Ues Schuh)

Ein wunderbarer, englischsprachiger Film, der das Gesetz der Anziehung ganz wunderbar beschreibt:
http://sunrise-production.org/LOA_Movie.html